WHG-Beschichtung

whg beschichtung

Gewässerschutzbeschichtungen nach § 19 WHG

epoflor Systemkompetenz
Hier gilts: Absolut dichte Gewässerschutzbeschichtungen nach § 19 WHG oder wasserdampfdiffusionsoffene Systeme kommen für diese Böden zum Einsatz. Im  Wasserhaushaltsgesetz (WHG) im § 62 wir darauf hingewießen, dass eine Verunreinigung der Gewässer von jederman zu verhindern ist. Industrielle Anlagen müssen so beschaffen und entrichtet sein, dass eine nachteilige Veränderung der Eigenschaften von Gewässern nicht zu besorgen ist.

epoflor Flächenkompetenz
Diese Beschichtungen erfordern von Verleger und Hersteller höchste Präzision und Sorgfalt. Die epoflor GmbH kann in Räumen mit Anlagen zum Lagern, Abfüllen, Herstellen und Behandeln wassergefährdender Stoffe sowie Anlagen zum Verwenden wassergefährdender Stoffe im Bereich der gewerblichen Wirtschaft und im Bereich öffentlicher Einrichtungen auf sehr viel Erfahrung zurückgreifen. Diese Erfahrung spart Zeit und Geld.

Säureschutz | Spezialböden
  • News