epoflorOS8 design QCV/QNV

Einschichtiges Epoxidharz-Beschichtungs-System für Parkflächen mit mittleren bis hohen mechanischen und chemischen Belastungen.
Begeh- und befahrbar nach DIN V18026 der Prüfklasse OS8.


epoflorOS8 design QCV

SYSTEM Aufbau

 mu¨ll_electra_211205
  • Versiegelung epoflor VET-719
  • Einstreuschicht epoflor BE-509
  • abgestreut epoflor QCV
  • Unterboden Beton
  • Systemsärke ca. 2,5 mm

 


epoflorOS8 design QNV

SYSTEM Aufbau

 OS 8 Design QNV
  • Versiegelung epoflor VET-719
  • Einstreuschicht epoflor BE-519
  • abgestreut epoflor QNV
  • Unterboden Beton
  • Systemsärke ca. 2,5 mm

 

 


 epoflorparken OS 8

Einschichtige Oberflächen-Schutzsysteme für befahrbare, mechanisch
stark belastete Flächen

gemäß FILI DAfStb OS 8: starre Beschichtung
Einsatz: insbesondere Fahrflächen wie Rampen, Spindeln, aber auch
geschlossene Ebenen

SYSTEM Aufbau

 epo_protectiveOS8_web
  • Versiegelung
  • Haftgrundierung
    (vollflächig abgestreut)
  • Unterboden/Beton
  • Systemstärke ca. 1,5 mm oder ca. 2,5 mm

 


 

SYSTEM Vorteile

  • fugenlos, befahrbar
  • leicht zu reinigen, Schmutz unempfindlich
  • strapazierfähig, äußerst haltbar
  • gute Chemikalienbeständigkeit (Kraftstoffe, Öle, Tausalze, Säuren)
  • gute Abriebfestigkeit bei rolenem Verkehr
  • griffige Oberfläche auch bei Nässe
  • geringes Flächengewicht
  • in vielen Farben lieferbar

 


 

SYSTEM Informationen

Haftzugfestigkeit bei 23°C > 3,8 N/mm²
bei 8°C > 4,0 N/mm²
nach Temperaturwechselbeanspruchung > 2,5 N/mm²
Schlagfestigkeit (DIN EN ISO 6272-2) 4 Nm
Wasseraufnahme-Koeffizient (DIN EN 1062-3) < 0,01 kg/(m²xh0,5)
Kohlendioxid-Durchlässigkeit Sd CO2 > 1200m
Wasserdampfdurchlässigkeit Sd CO2 > 200m
Geprüfte Chemikalienbeständigkeit gegen WHG
Prüfklassen 1, 3, 10, 11
Abriebfestigkeit (DIN EN ISO 5470-1) 900 mg/1000 U Taber H22
Griffigkeit (DIN EN 13036-4) 60 Skalenteile (SRT)
Brandverhalten (DIN EN 13051-1) Bfl-S1

 

 

 

 

 

 

| OS 10