Traisenpark

Instandsetzung und Bodenbschichtung

Mit 72 Geschäften und 20.865 m² Verkaufsfläche ist der Traisenpark nach der Shopping City Süd das zweitgrößte Einkaufszentrum Niederösterreichs. Den jährlich etwa 3 Millionen Kunden stehen 1.200 Parkplätze zur Verfügung.

epoflor beschichtete etagenweise 40.000 m² die Parkdeck- und Tiefgaragenflächen mit den Systemen OS 11 und OS 13. Vorab wurden die Grundflächen und die dazugehörigen Komponenten entfernt und instand gesetzt. Damit die Parkplätze für die Kunden des Traisenparks schnellstmöglich wieder zur Verfügung stehen konnten, wurde der Ablauf von den Bauleitern von epoflor vorab exakt geplant und mit dem Kunden abgesprochen. Genau im Zeitplan wurden alle Arbeiten korrekt und zur vollsten Zufriedenheit des Parkhausbetreibers ausgeführt. Hier sehen Sie unser Team vor Ort:

team epoflor traisenpark
Facts:

  • Größe: ca. 40.000 m²
  • System: OS 11 bzw. OS 13
  • Ausführung 2015

Portfolio Kategorien:

flooring 


Flughafen Berlin
Flughafen BER OS 11 Flughafen BER OS 11

170.000 m² Parkhausfläche OS 11

Das wohl bekannteste Bauprojekt Deutschlands – Wir haben 2011 das Parkhaus mit OS 11 beschichtet.

Der Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ ist ein im Bau befindlicher internationaler Verkehrsflughafen. Dieser Flughafen soll mit einer Kapazität von 27 Millionen Passagieren pro Jahr betrieben werden. Der erste Spatenstich für diese momentan größte Flughafenbaustelle Europas erfolgte am 5. September 2006. Der Flughafen ist eines der größten in Bau befindlichen Verkehrsinfrastrukturprojekte Deutschlands mit einer Parkfläche von 17.000 m².

Einige Vorteile der OS 11 Beschichtung:

  • dynamisch rissüberbrückend
  • fugenlos abdichtend
  • zuverlässig abdichtend
  • geringes Flächengewicht
  • strapazierfähig
  • äußerst haltbar
  • sehr gute Chemikalienbeständigkeit (Kraftstoffe, Öle, Tausalze, Säuren)
  • auch bei Nässe griffige Oberfläche
  • witterungsbeständig
  • leicht zu reinigen
  • beständig gegen rückwärtige Durchfeuchtung
  • für extrem befahrbare Flächen

 

Facts:

  • Parkhäuser TNP (Terminal-Nahes-Parken) und
  • MWC (Mietwagencenter)
  • Insgesamt 170.000 m²
  • System: OS-11
  • Ca. 6.500 Stellplätze
  • Ausführung: 2010 – 2011

Portfolio Kategorien:

flooring 


Primavera Life
Primavera Referenz Primavera Referenz

Die Produktionsfläche mit EP-Beschichtung design

Für Produktionsflächen zur Herstellung besonderer Produkte viel die Wahl des Kunden auf das Bodensystem EP-Beschichtung design. Dieses Flair mit dem sich PRIMAVERA LIFE umgibt, soll in der Produktion weitergeführt werden. Eine schöne Arbeitsumgebung wirkt sich bei Produktionsmitarbeitern positiv aus. Die EP-Beschichtung bietet alle Vorteile für Produktionsflächen: Robust, abriebfest, mechanisch belastbar, leicht zu reinigen, hygienisch, uvm. Die 3.000 m² homogene Beschichtung ist die optimale Bodenlösung.

Facts:

  • Größe: ca. 3.000 m² Produktionsfläche
  • System: EP-Beschichtung design
  • Ausführung 2008

Portfolio Kategorien:

flooring 


Auktionshaus Ketterer
Ketterer Industrieboden Ketterer Industrieboden

Industrieboden im Auktionshaus Ketterer

So schön wie die Kunst selbst ist dieser Boden. Mit allergrößter Sorgfalt wurde diese schöne helle EP-Bodenbeschichtung verlegt. Dieser Industrieboden wertet diesen Raum zusätzlich als Galerie auf. Die Kunden sollen sich wohlfühlen und der Boden darf nicht von den Kunstwerken ablenken war der Wunsch des Kunden. Eine Neutralität mit Anmutung und mit einem großen Vorteil – dieser Boden läßt sich gut und einfach reinigen. Da es keine Fugen gibt kann sich der Schmutz auch nicht in diesen absetzen. Fugenlos und in einem Guß liegt die Beschichtung auf dem Träger ohne jeglichen Makel. Diese Qualität ist epoflor Qualität.

Facts:

  • Fläche 400 m²
  • EP-Beschichtung
  • Ausführung 2015

Portfolio Kategorien:

flooring 


Klemme AG

Klemme AG in Eisleben:

Bei der Klemme AG wurde 2015 ein hochbelastbares und chemikalienbeständiges Bodenbeschichtungssystem eingebaut. Eine spezialisierte Baugruppe von epoflor übernahmen diese anspruchsvolle Aufgabe. Die Schnelligkeit war ein wichtiger Faktor aber die Präzision der Beschichtung hatte Priorität. Auf 14.000 m² musste sichergestellt werden, dass es keine undichten Stellen für Chemikalien oder sonstige Flüssigkeiten gab.

 

Facts:

  • 14.000 m² Gesamtfläche
  • EP-Beschichtung
  • Bauzeit 2015