Es löwt sich gut auf epoflor in Tatzmania

 Der frühere Schwarzwaldpark wird als eine der größten Raubtieranlagen Europas zur Touristenattraktion erster Güte ausgebaut. In den neu erstellten Innengehegen zeigen sich die tierischen Qualitäten von epoflor Kunstharzbeschichtungen. Für die großen Tatzen und für die Betreiber des Parks verbinden sich technische Qualitäten mit angenehmem Lebensraum. Das fugenlose System auf der Basis von modernen Epoxidharzen, das sonst auf Parkflächen zum Einsatz kommt, vermeidet Schmutzkanten und Schmuddelecken, ist rutschhemmend und widersteht der Reinigung mit dem Dampfstrahler mühelos. Die 600 m² Fläche mussten mit viel Liebe zum Detail und hoher Präzision ausgeführt werden. Geschäftsführer Schwendiger: „epoflor kann eben nicht nur 100.000 m² große Projekte sondern beweist hier Spezialkompetenz“.

Offensichtlich löwt es sich gut auf epoflor, denn in den kommenden Wochen wird bereits der Folgeauftrag mit weiteren 600 m² Fläche für afrikanische Großtiere ausgeführt.  Besuch bei den Großkatzen? Infos unter https://www.tatzmania.com

Referenzen |